Lebenssinn entdecken

Lebenssinn entdecken

Lebenssinn entdecken

Okay, der Titel ist schon ganz schön hoch gegriffen. Und natürlich können wir die nicht garantieren, dass du mit dieser Aktion deinen Lebenssinn findest. Doch du kommst damit schon ein gutes Stückchen weiter.

Nimm dir für diese Aktion am besten eine kleine Auszeit: Ein Wochenende reicht. Am besten fährst du irgendwo anders hin, raus aus deiner gewohnten Umgebung und hinein in ein Umfeld, das dir Ruhe und Zeit zum Nachdenken verspricht. Dann beginne mit dieser Aktion hier. Weitere Aktionen in dieser Richtung kommen nach und nach auf dieser Seite dazu – du findest sie unten unter "ähnliche Aktionen".

Wichtig ist auch, dass du deine kleine Auszeit mit konkreten Schritt beendest, was du wann angehen möchtest, um das zu verwirklichen, was dir wirklich wichtig ist. Wie du das machst, zeigt dir die Aktion "Der erste Schritt". Denn sonst verpufft die Zeit – so gut sie dir natürlich ohnehin tut – einfach wieder.

Wie ist das mit dem Lebenssinn?

Mit dem Lebenssinn ist es wie mit dem Glück: Man kann es nicht direkt anstreben, es kann immer nur ein Nebenprodukt sein. Deshalb hast du auch nicht viel Erfolg, wenn du durch Wellness-Kuren, Yoga oder Pilgern das Glück selbst anstrebst. Was du anstrebst sind vielleicht Gesundheit, Wohlbefinden, Ausgeglichenheit und Ruhe. Und wenn du die findest, macht dich das zufrieden und, ja auch glücklich.

Doch wie die Sinnforscherin Dr. Tatjana Schnell herausgefunden hat, schenkt ein sinnerfülltes Leben langfristig gesehen das meiste Glück. Dir selbst mal die Frage zu stellen, wozu du eigentlich hier auf der Erde bist und was du in deinem Leben bewirken möchtest, ist keine rein altruistische Frage. Oder wir könnten hier auch sagen: Wenn du altruistisch denkst und handelst, tust du dir selbst damit zugleich auch etwas Gutes.

Denn wie Tatjana Schnell zeigen konnte, gibt es unserem Leben vor allem Sinn, wenn wir etwas für andere tun: Für die Menschen um uns herum, für die Menschen, die nach uns kommen, für die Umwelt, die Tiere... Wenn wir Dinge tun, die uns wichtig erscheinen und die auch anderen wichtig erscheinen, wir das Gefühl haben, gebraucht zu werden und uns dabei in einer Gemeinschaft aufgehoben fühlen – das schenkt uns Lebenssinn … und damit auch Glück.

Lebenssinn braucht Mut!

Die Sinnforscherin Dr. Tat­jana Schnell hat erstaun­li­che Erkenntnisse zum Thema Lebenssinn.

Was macht Lebenssinn?

Doch was ist es genau, was du tun möchtest? Wir haben hier zwei Aktionen für dich, die dir dabei auf die Sprünge helfen können. Wenn du die Aktionen machst, und Verbesserungsvorschläge hast, dann wären wir die außerordentlich dankbar, wenn du dich bei uns meldest. Hinterlasse einen Kommentar, schreibe uns über Facebook oder per E-Mail.

Hast Du eine Idee für eine eigene Aktion?

Dann schreibe uns und wir veröffentlichen sie!

Course Intro Video

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Lebenssinn entdecken"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Photo and Image Dateien
 
 
 
 
 
Audio and Video Dateien
 
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
 

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Rainer Ostendorf
Gast

„Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.“ Sir Peter Ustinov

Schöne Grüsse aus der http://www.freidenker-galerie.de

Florian Neetz
Mitglied

„Es geht nicht (nur) darum, WAS wir tun, sondern vor allem, WIE wir es tun.“

Ein sehr interessanter Artikel von Perspective Daily zum Thema Sinn bei der Arbeit:
https://perspective-daily.de/article/137/n4cYCeOD

wpDiscuz

Initiator*in