Expeditionscamp

Willkommen beim Rastplatz

Du hast Fragen zur Initiative, Vorschläge oder Kritik? Du möchtest eigene Ideen einbringen oder einfach nur Deine Meinung sagen? Dann ist dies der richtige Ort dafür. Das Camp ist gedacht für den netten Austausch aller, die bei der Initiative mitmachen oder sich dafür interessieren.

Bitte achte darauf, dass es nicht darum geht, sein eigenes Projekt zu bewerben. Das gehört in Kommentare der einzelnen Expeditionsseiten. Kommerzielle Inhalte haben hier gar nichts zu suchen, denn dies ist ein geldfreies, also nichtkommerzielles Projekt. Bitte achtet auch auf eine wertschätzende Kommunikation. Es geht darum, sich gegenseitig zu inspirieren, zu helfen und unterstützen. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir alle Beiträge, die gegen diese kleine Netiquette verstoßen gelöscht werden. 

Besonders freuen wir uns natürlich über Beiträge von angemeldeten Weltretter*innen. Aber auch alle anderen sind herzlich willkommen.

FRAGEN? ANREGUNGEN? KRITIK? WIR FREUEN UNS ÜBER DEINEN KOMMENTAR!

Hinterlasse einen Kommentar

117 Kommentare auf "Expeditionscamp"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Photo and Image Dateien
 
 
 
 
 
Audio and Video Dateien
 
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
 

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Frank Meurer
Mitglied
Hallo nochmal. Ich schrieb schon 2 Beiträge im Camp und wäre an einer Diskussion interessiert. Immerhin steht im Textfenster des Expeditionscamps die Aufforderung dazu. Dabei geht es mir um die globale Problematik. – Was kann zumindest den Großteil der Menschheit auf den richtigen Weg bringen? – Dabei gibt es eine Prämisse herzustellen: die Menschen dürfen nicht, ob durch Gewalt oder Hunger, um ihr Leben bangen. – Diese Menschen kämpfen zunächst nur ums Überleben. Auch wenn Menschen die Regenwälder abholzen, um Ackerland zu gewinnen geschieht dies meist aus eigener Not (Auch Europa war früher fast komplett bewaldet und wer hielt uns… Read more »
Christunika
Mitglied

Hallo hallo! Ich bin neu hier und habe eine Frage, von der ich nicht weiß, wo ich sie stellen kann 🙂 …
Im Rahmen meiner Masterarbeit starte ich eine kleine Aktion/Installation, die in mehreren kleinen Stationen über einzelne Aspekte des Klimawandels informiert (-ist nicht kommerziell). Meine Frage ist nun, ob ein solches Projekt hier auch als Aktion eingereicht werden kann?

Bahareh
Gast

Hallo, die Seite ist sehr gut und gibt vielen Menschen die Möglichkeit sich zu vernetzen, das ist toll. Ich bin bei meinem Zero Waste Lebenswandel darauf gestossen.

Sich selbst zu ändern ist verständlich, aber die Stadt, Land und die Welt stelle ich doch in Frage. Wenn wir Menschen lernen unsere Intelligenz zu fördern, dann wären viele Anktionen gar nicht notwendig. Ich möchte Euch einen Text geben, der sich mit der Logik befasst.

Frank Meurer
Mitglied
Die Antwort heißt nicht Logik, sondern Vision. Die meisten Menschen setzen ihr logisches Denken nur ein, um ihre Instinkte zu bedienen. Immerhin funktioniert unser Gehirn noch in etwa so wie in der Steinzeit. Dominant sind immer noch der Selbsterhaltungs- und Fortpflanzungstrieb. Daraus folgt das Horten von vorteilhaften Dingen (Besitz) und Dominanz gegenüber anderen Individuen (Gewalt). Eine Vision hingegen ist so etwas wie eine Religion. Der Glaube an eine höhere Aufgabe, die unser egoistisches Handeln in ein gemeinschaftliches Handeln umwandeln kann. – Zugegeben haben Religionen früher und auch heute immer auch Gewalt und Zerstörung verursacht. Aber fände man eine Vision, die… Read more »
Ina
Gast
Hallo! Ich habe euch erst vor kurzem entdeckt und finde es gerade faszinierend, wie ähnlich eure Entwicklung und eure Erfahrungen unseren Erfahrungen sind. Wenn man den Schritt Müllvermeiden geht, kommt man fast automatisch irgendwann in Richtung Minimalismus. Und auch regional und bewusst einkaufen gehen damit Hand in Hand. Ein spannender Prozess! Noch ein paar Tipps, vielleicht kennt ihr sie aber auch schon: beim Einkaufen verwenden wir statt Plastikbeutel für Obst und Gemüse kleine Stoffnetze. Unsere haben wir im Bioladen gekauft, es gibt aber mittlerweile einige Anbieter. Und selber nähen geht natürlich auch. Veganer sind wir nicht daher hier ein Tipp… Read more »
kerstn
Mitglied

Auf dem roten Sofa sagtet Ihr, Ihr wüsstet nicht, wo es Eure vagere Milch lose gäbe. Hier kurz zur Info:

Getreide- und Sojamilch auf Bestellung
Immer mittwochs wird unsere Getreidemilch frisch produziert. Vorbestellungen nehmen wir gerne entgegen, bis spätestens Mittwoch Vormittag um 10:00. Ab Donnerstag kann die Milch bei uns im Laden abgeholt werden – natürlich in der Pfandflasche!
stueckgut.de ist die Quelle in Hamburg.

Gruß, Kerstn

Weltretter
Mitglied

Hallo, ich habe euch gestern im Fernsehen gesehen und finde es großartig, dass mal Jemand im eigenen Haus anfängt. Ich werde mir das Buch kaufen oder gewinnen;-) und dann werde ich auch loslegen und versuchen noch bewußter zu werden.
Schritt für Schritt aber ein Anfang ist ein Anfang.
Heute waren wir bereits auf dem Markt und haben auf jegliche Plastikverpackungen verzichtet. Garnicht schwer, man muss es sich nur bewußt machen.

Hallo
Gast

Zum Thema Plastikmüll gibt es ein paar sehr beeindruckende Ted talks!

Ich finde sehr gut für die Schule geeignet aber natürlich to whom it may concern!

Charles Moore, Seas of plastic und Dianna Cohen Tough truth about plastic pollution gehören zu meinen Lieblingen!!

Hallo
Gast
Hallo, ich habe heute mit großer Freude die Sendung im NDR gesehen. Reiner Zufall, ich gucke eigentlich nie fern! Zum Thema Seifen und Hygiene habe ich mir schon verdammt viele Gedanken gemacht und dabei vor sehr vielen Jahren schon festgestellt, das ich eigentlich nicht verstehe, warum man sich eigentlich so damit belastet. Irgendwann in der Geschichte der Menschheit muß da was entgleist sein, denn es ging ja auch mal ohne oder? Ich habe daher irgendwann angefangen die Abstände zwischen dem Haare waschen jedes mal zu verlängern, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe. Inzwischen wasche ich mir nur noch 2-3… Read more »
Fussel38
Mitglied
Hallo. Ich würde mich freuen wenn zu den Themenwelten das Thema Schule kommen würde. Unser Schulsystem ist überarbeitungswürdig. Alle wissen es keiner ändert was daran. Unsere Kinder lernen zuviel Dinge die sie nie wieder brauchen und zu wenig von den Dingen die wirklich wichtig sind. Ich finde jede Schule braucht einen Schulgarten. Und eine Werkstatt in dem die Kinder lernen Geräte zu reparieren statt weg zu schmeißen. Sie sollten lernen Nachrichten kritisch zu hinterfragen und wie man sich selbst Informationen besorgen kann. Sie sollten lernen glücklich zu sein und wie man sich selber helfen kann und das lernen Spaß machen… Read more »
Stefan
Mitglied
Moin moin 🙂 Vielen Dank für das tolle Buch und die wirklich tolle Seite. Mir sind ein paar Fehlerteufelchen aufgefallen, die vielleicht der Veränderung bedürfen: Auf der Seite: Zimmergarten 1: Die Pflanzkübel ist die Verlinkung zum PDF vom BUND zu „Einkaufsführer Torffreie Erden“ tot. Ich habe ihn neu rausgesucht. Der aktuelle Link lautet: https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/naturschutz/naturschutz_einkaufsfuehrer_torffreie_erden.pdf — im Buch auf Seite 88 „Saatgut Züchter“ fehlen Buchstaben. „Vor etwa 200 bis 300 Jahren fing Züchter an,“ … das Wort muß „fingen“ heißen -> „fingen Züchter an“. Nicht schlimm. Auch Lektoren sind nur Menschen 🙂 Alles easy. Vielleicht ein Hinweis für die nächste Auflage.… Read more »
buntistmeinefarbe
Mitglied

vielen dank. ich finde das so toll hier! und euer buch ist auch genial.
könnt ihr mir noch bei einer persönlichen frage helfen?
soll ich den führerschein machen oder nicht.
ich meine nein: der Umwelt zu liebe, außerdem liebe ich öffentliche Verkehrsmittel und Fahrrad fahren.
die andern meinen, ich sollte: wegen arbeiten (aber da kann man sich ja auch was geeignetes raussuchen) und Mobilität, und die üblichen Argumente.

Fussel38
Mitglied

Ich finde der Führerschein schadet nie. Es gibt zb Carsharing usw. In deinem Leben wirst du sicher froh sein wenn du ein Auto fahren kannst. Du musst ja nicht gleich ein eigenes Auto besitzen.

buntistmeinefarbe
Mitglied

ich weiß nicht ob ich einfach zu wenig gesucht habe, aber wie kann ich leute finden, die aus meinem bundesland kommen?

Joachim
Mitglied

Auf manchen Unter-Seiten (z.B. auch hier) gibt es eine Suchfunktion – ich hab aber nicht gesehen, wie ich die direkt aus dem Menü oben aufrufen könnte. Dadurch kann ich z.B. von der Startseite aus nicht suchen!
Wollt Ihr das noch einbauen?

lg
Joachim

zett
Mitglied
Es gibt drei Dinge, die Gefahr für die Welt bedeuten: • Die Natur wird zunehmend verseucht und das Risiko einer schnellen Welt-Total-Zerstörung nimmt immer mehr zu • Die menschliche Gesellschaft wird immer schnelllebiger, ändert sich also immer schneller und immer radikaler, sprich auch mit immer weniger vorhersehbareren Folgen • Die einzelnen Menschen erkranken immer früher in ihrem Leben (körperliche Gebrechen und psychische, vor allem Depressionen und Süchte) und sind dadurch abgelenkt bzw. gehindert, aktiv ihre politische und natürliche Umwelt (mit)zugestalten. Meine These: Natur lässt sich nur gesunden, wenn die Menschheit als Ganzes gesundet. Eine gesündere Menschheit lässt sich nur erreichen,… Read more »
Ruth
Gast

Habe die Seite eben entdeckt. Cooles Projekt! 🙂 Kann mich gar nicht satt sehen an Videos. Nächste Woche steige ich bei den Aktionen ein. Ich hoffe, Ihr haltet durch. Danke für die Inspiration. 🙂

ilona
Webmaster

Hallo Ruth, danke, danke! Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns von deinen Erfahrungen mit der Aktion berichtest. Du kannst unter der jeweiligen Aktion einen Kommentar hinterlassen – entweder in Textform oder auch über Foto und Video. Ich bin gespannt und freue mich, wieder von dir zu hören! Ilona

Werner Winkler
Gast
Hallo Ilona Koglin und Marek Rohde, mir ist heute in der U-Bahn die Broschüre zu Ihrem Buch in die Hände gefallen. Habe mich nach dem Lesen gefragt, warum die beiden wohl schädlichsten Verhaltensweisen (in Sachen „Zerstörung des Ökosystems“) nicht aufgeführt werden – also die Verbrennung von fossilem CO2 und die „Nutzung“ von Tieren? Und ich frage mich natürlich, ob Sie (noch) auf der Höhe der Daten sind, sprich: Wissen Sie, dass es tatsächlich „5 nach 12“ ist und verschweigen es oder wissen Sie es einfach nicht? Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es schrecklich ist, die Illussion zu verlieren, man… Read more »
Veronika Rampold
Gast

profiländern hat jetzt geklappt, die Stellen wo man dafür hinklicken muss erscheinen nur wenn man eingeloggt ist, das wußte ich vorhin noch nicht

Veronika Rampold
Mitglied

.. hab eben versucht meinen Wohnort im Profil anzugeben, aber wo kann man den dort reinschreiben?

Veronika Rampold
Mitglied
hallo Leute, gestern wurde über „Strafe für Verbreiter von fakenews“ diskutiert, in den MSM und durch die Politik. Dahinter steckt sicher, daß man das WWW nicht mehr nur wie bisher zum Datensaugen für Geschäftemacher benutzen will, sondern auch die Meinungsfreiheit einschränken und über die Daten im WWW Mißliebige aussieben will – wenn man erst mal ein Ermächtigungsgesetz dafür hat. glaubt mal bloß nicht, die Politiker in D würden existenziell an unserer bürgerlichen Freiheit hängen. Wenn eine sog. harte Hand für sie die bequemere Lösung wird, schalten auch die auf fascho um. Vielleicht ist die so viel kritisierte Ossi-Mutti-Merkel der einzige… Read more »
Cora
Gast

Eure angezeigte Option zur Buchbestellung bei „amazon“ verstehe ich absolut nicht und ich persönlich finde das einen Widerspruch zu eurem Anliegen!

Joachim
Mitglied

Noch eine Idee: ich fände es schon, wenn ich anderen Nutzer*innen Nachrichten über die Plattform schicken könnte – und diese mir. (Den Bereich „so erreichst Du mich“ in meinem Profil will ich nicht nutzen.)

Joachim
Mitglied

Es gab doch mal im Newsletter die Info zu den „Intelligenten Profilen“ und wie diese uns helfen können, uns miteinander zu vernetzen – wollt Ihr das vielleicht nochmal in einem Blog veröffentlichen?
-> Dann hat man alles an einer Stelle – wenn ich mich jetzt hier auf der Plattform bewege, will ich eigentlich nicht nochmal weg müssen, um in meine E-Mails zu suchen; und: wahrscheinlich hat auch nicht jede*r den Newsletter.

liebe Grüße
Joachim

Joachim
Mitglied

Ich sehe hier mehrere Antworten, die in der Luft zu hängen scheinen!? (Siehe Screenshot) Was ist mit den Fragen dazu passiert?

2016-12-02 14_28_36-Camp - Und jetzt retten WIR die Welt! – Opera.jpg
Joachim
Mitglied

Hi, mal wieder ein schnelles Feedback: diesen Bereich hier (-> Camp) finde ich Oben in keinem der Menüpunkte?!
zum Glück hab ich mich noch an die URL (https://jetztrettenwirdiewelt.de/camp/) erinnert…

lg
Joachim

Joachim
Mitglied

OK, auf auf folgenden Weg komm ich doch hin: Wenn ich auf der Startseite nach unten scrolle.
(Hinweis: dort ist noch der alte Link https://jetztrettenwirdiewelt.de/rastplatz/ hinterlegt, der aber ja auf /camp weitergeletet wird).
Es sollte aber trotzdem auch ein Menüpunkt oben sein!

Veronika Rampold
Gast

hab mit meinen Beiträgen angefangen und dabei fällt mir auf, daß nicht alles unter existierende Rubriken passt, z. b. gibts was über Guerillagardening, aber noch keine Rubrik zu „gewöhnlichem“ Biogärtnern, und darum ist ne Geschichte, die eher zu letzterem paßt, mangels anderer Möglichkeiten bei der Guerilla untergekommen.
Wie macht man ne neue rubrik auf?
bitte narrensichere Anleitung. bin schlecht im computern
(Nb ich denke, viele der Leute meiner art sind so; ticken „noch“ analog und sind stolz drauf; fühlen wohl auch „wenn wir uns tiefer in die computerei einlesen würden, veränderte uns das zu sehr“.)

Florian Neetz
Mitglied

Hallo Harry Hurtig,
herzlich Willkommen! Wir freuen uns, dass du mit dabei bist! Am 1.12. geht es offiziell mit der Expedition los, aber du kannst auch jetzt schon die Website erkunden und Aktionen abschließen. Wir sind jederzeit für deine Fragen und Anregungen da, also scheue dich nicht Kontakt zu uns aufzunehmen!
Liebe Grüße, Florian

Leonard
Gast

Hallo Marek,
mir ist aufgefallen, dass es von den einzelnen Aktionen keinen Button zurück zum Aktionspool gibt.
Das wäre ganz praktisch!

Florian Neetz
Mitglied

Erste Challenge für mich: Profil-Layout überarbeiten.
Heute und morgen werde ich daran rumbasteln, es werden neue Funktionen dazukommen und ein bisschen umgebaut…
Also nicht wundern, wenn die Profilseite plötzlich etwas anders aussieht! 😉

P.S.: Sollten Bugs oder Fehler auftreten bin ich für einen kurzen Kommentar dankbar!

Florian Neetz
Mitglied

Moin!
Heute beginnt mein Praktikum bei „Und jetzt retten wir die Welt“, deswegen möchte ich mich kurz vorstellen.
Ein paar spannende Wochen liegen vor mir und in erster Linie werde ich die Website unterstützen und mitgestalten, bin also für alle Fragen, Anregungen und Kritik diesbezüglich offen und werde mein Gesicht auch hier auf dem Rastplatz ab und zu blicken lassen 🙂

14980704_1616769108624228_4779313371211991314_n.png
wpDiscuz