Aktionsarchiv

  1. Die Aktivist*innen der Bewegung „Little Free Library“ empfehlen, eine Bücher-Tauschbox mit entsprechenden Aktivitäten zu bewerben und die Tauschaktivitäten in deiner Nachbarschaft anzukurbeln: Todd Bol selbst hat ja zunächst erlebt, dass kaum jemand von dem Bücher-Tauschhäuschen Notiz nahm – und wie auch? Vielleicht sehen die Leute, dass da was Spannendes steht. Aber nur wenige „trauen“ sich, […]
  2. Für die Organisation einer konkreten Reparaturveranstaltung braucht ihr in etwa vier Wochen. Die wichtigste Aufgabe in dieser Phase ist die Kommunikation: Ihr müsst euch im Team gut abstimmen. Aber natürlich auch nach außen gut mit euren Kooperationspartnern und Gästen kommunizieren. Weitere Infos zur Kommunikation findet ihr unter https://www.reparatur-initiativen.de/seite/kommunikation. Bei der Vorbereitung stehen vor allem folgende […]
  3. Nach der Taufe solltet ihr die Idee verbreiten und das Projekt ins Gespräch bringen. Viele Initiativen veranstalten zunächst einen Informationsabend, um das Projekt vorzustellen und zu sehen, wo sich vielleicht Kooperationen ergeben können. Informiert mit einer Pressemitteilung die lokalen Medien. Kooperationen anbahnen Wer sollte kommen? Was ist das Ziel? Ladet die Angestellten der Kommune, der […]
  4. Wenn allen klar ist, wie die Sache abläuft, dann könnt ihr mit dem Redekreis beginnen. Entweder liest eine*r von euch aus der Runde die folgenden Satzanfänge vor – oder eine*r, die/der euch anleitet und etwas außerhalb des Kreises sitzt. Nehmt euch für jeden Satzanfang rund 5 bis 10 Minuten Zeit.   1. Runde: Als egozentrisches […]
  5. Das Briefeschreiben ist spätestens seit Facebook ziemlich aus der Mode gekommen. Umso mehr Bedeutung und Wert hat dann so ein Schreiben per Schneckenpost, finde ich. Doch einen guten Brieffreund oder eine gute Brieffreundin zu finden ist nicht gerade einfach. Mir ist es zumindest noch nicht gelungen (was aber auch an mir liegt: Ich komme einfach […]
  6. Die Werkzeuge können ein echtes Problem werden, denn um ein Lastenrad zu bauen, brauchst du zum Teil richtig schweres Gerät, wie etwa ein Schweißgerät, eine Metallkreissäge oder eine Rohrbiegemaschine. Das hat nicht jede*r unbedingt zu Hause. Hier ist es auf jeden Fall hilfreich, wenn du Kontakt zu einem Lastenrad-Bau-Netzwerk in deiner Nähe hast. Diese Leute […]
  7. Im Internet findest du jede Menge Bauanleitungen, die erfahrene Lastenrad-Bauer frei zur Verfügung stellen - mit dem benötigten Material dazu aufgelistet. Achte darauf, dass die Bauanleitung gut dokumentiert ist – zum Beispiel, dass du wirklich genau sehen kannst, welche Teile und Materialien du insgesamt brauchst. Denn weil es bei einem Lastenrad so viele sind, ist […]
  8. Nun geht es eigentlich nur noch darum, dass du mit möglichst viel Experimentierfreude und Erfindungsreichtum geldfrei durch die Woche gehst. Finde heraus, worauf du zur Not auch verzichten kannst. Und finde Spaß daran, so viele geldfreie Alternativen wie möglich zu entdecken: Nimm dir Verpflegung mit, statt unterwegs essen zu gehen oder Getränke zu kaufen Geh […]
  9. Ich habe lange Zeit meines Lebens gedacht, dass ich meinen Emotionen ausgeliefert bin. Dass sie irgendwie über mich kommen. Dass sie da sind – dass sie wie Naturgewalten einzig den Naturgesetzen unterliegen. Dann habe ich erfahren, dass sich die eigenen Gefühle positiv verändern, wenn man ein freundliches Gesicht macht oder gar lacht oder zumindest lächelt. […]
  10. Heute kommt der schwierigste Teil dran: Versuche heute alle Aufmerksamkeitsgrade, die du in den letzten Tagen ausprobiert hast, zusammenzubringen und einen 360-Grad-Blick zu entwickeln. Das wird dir sicherlich nicht durchgängig am ganzen Tag gelingen. Aber nimm dir heute immer wieder bewusst ein oder zwei Minuten, in denen du dir intensiv deine Umgebung bewusstmachst und dazu […]