Online-Petition-Marathon | TIERE

Online-Petition-Marathon | TIERE

Wenn ich mir vorstelle, wie viele Tiere jetzt gerade in diesem Augenblick qualvoll leiden, dann werde ich manchmal ganz schön verzagt und zutiefst traurig. Doch dabei will ich nicht stehenbleiben: Ich mache einen Online-Petition-Marathon und verändere die Welt!

Ich habe mir für diese Aktion drei Themen ausgesucht, die mich wirklich bedrücken:

  1. Die Massentierhaltung
  2. Tierversuche und
  3. die leidigen Pelzkrägen, die eigentlich niemand braucht.

In allen diesen Bereichen leiden jeden Tag Millionen von Tieren unter den grausamsten Bedingungen. Wenn ich mit anderen Menschen darüber spreche, dann finde ich wirklich niemanden, den das kalt lässt. Alle möchten gerne, dass diese Zustände beendet werden. Niemandem ist das egal.

Warum es wichtig ist, sich auch den schlimmen Dingen zu stellen

Dennoch laufen die Dinge weiter, als ob alles vollkommen in Ordnung wäre. Die Menschen schauen schnell wieder weg – es ist auch zu bedrückend, vielleicht sogar beängstigend sich einzugestehen, dass man mit Schuld an diesem gewaltigen Unrecht ist, an dieser grausamen Verachtung des Lebens.

Und es wird uns ja auch leicht gemacht: Glückliche Kühe auf Milchverpackungen, grinsende Schweine auf Fleisch- und Wurstverpackungen... Es ist leicht, sich abzulenken und nicht mehr an die schlimmen Bilder und Informationen zu denken.

Doch ich bin überzeugt: Ich muss mich mit dem Schrecklichen konfrontieren. Ich habe nicht nur das Gefühl, dass ich es schuldig bin, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen – nicht nur den Tieren gegenüber, sondern auch mir selbst gegenüber. Ich möchte die Fakten kennen, um herauszufinden, was ich tun kann, um die Lage zu verändern. Und ich möchte die Wut spüren, die mich anspornt und motiviert, aktiv zu werden.

Was ist ein Online-Petition-Marathon?

Damit es nicht nur beim Hinschauen bleibt, habe ich mich darüber hinaus entschieden, einen Petitionsmarathon zu machen: Zu jedem Thema, über das ich mich informiere, suche ich auch eine Kampagne, die sich für positive Veränderungen einsetzt – und unterstütze sie mit meiner Stimme. Wobei mit dem Wort "Petition" bei Online-Petitionen nicht immer eine tatsächliche Petition gemeint ist (die beim Bundestag oder bei der EU als Beschwerde eingereicht wird). Oft handelt es sich dabei "einfach nur" um eine Sammlung von Stimmen für oder gegen etwas.

In diesem Video habe ich meine Rechercheergebnisse zusammengetragen (aber Achtung, darunter sind auch Bilder, die nichts für Kinder sind!) und die Kampagnen bzw. Petitionen gezeigt, an denen ich mich beteiligt habe. Außerdem bin ich der Frage nachgegangen, was Online-Petitionen eigentlich bewirken – ob dieser eine Klick wirklich etwas an den Missständen ändern kann, die doch so gewaltig sind?

An diesen Online-Petitionen habe ich mich beteiligt
  • End Pig Pain: Eine Online-Petition gegen die Zustände in der Haltung von Zuchtschweinen www.endpigpain.eu
  • Schwimmen bis zur Verzweiflung: Diese Kampagne will zumindest die grausamsten Tierversuche in Deutschland verbieten lassen www.schwimmen-bis-zur-verzweiflung.de
  • Leiden für Pelz: Auf dieser Website findest du Infos und du kannst eine Selbstverpflichtung eingehen, kein Echtpelz mehr zu kaufen http://pelz.peta.de

Mein Fazit

Mich über die Themen zu informieren und eine passende Online-Petition zu finden, hat nicht länger als eine halbe Stunde gedauert. Und wenn die Online-Petition in eine wirklich gute Kampagne eingebettet ist (was man an der Website gut sehen kann), dann habe ich schon das Gefühl, dass meine Stimme ein wirksamer Teil des Ganzen sein kann. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mich ab heute regelmäßig an Online-Petitionen zu beteiligen.

Ich habe mir dazu die Newsletter von Online-Petitionsplattformen wie Change.org, Open Petition, Campact oder Avaaz bestellt. So bekomme ich viele Kampagnen mit, die mich interessieren könnten. Und ich kann mich regelmäßig in weniger als ein paar Minuten daran beteiligen, wenn mir das Ziel der Kampagnen unterstützenswert erscheint.

Mach deinen eigenen Online-Petition-Marathon

Wenn du nun Lust bekommen hast, ebenfalls einen Petitionsmarathon zu machen – oder du vielleicht sogar deine eigene Online-Petition starten willst, dann mach doch bei einer der beiden folgenden Aktionen von uns mit:

Aktion: PetitionsmarathonPetitionsmarathon

Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du deinen eigenen Petitionsmarathon planst und umsetzt. Du kannst ihn auch zum Thema "Tiere" machen oder zu irgend einem anderen Thema, das dir am Herzen liegt.

Aktion "Petitionsmarathon"

Aktion: Petition einreichenOnline-Petition einreichen

Wenn du keine Online-Petition findest, die du suchst, dann starte doch einfach deine eigene. Hier findest du eine Anleitung dazu, wie das geht:

Aktion "Petition einreichen"

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
Photo and Image Dateien
 
 
 
 
 
Audio and Video Dateien
 
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
 

wpDiscuz