Werde Giftivist*in

Werde Giftivist*in: Sei aufmerksam

Werde Giftivist*in: Sei aufmerksam

Nimm dir diese Woche vor, jeden Tag zu einer festgelegten Uhrzeit einmal innezuhalten. Nimm dir ein oder zwei Minuten Zeit und überlege dir, was ein Lebewesen in deiner Sichtweite – ein Mensch, ein Tier oder eine Pflanze – braucht, um sich gut zu fühlen. Das kann ein Gespräch sein, eine Tasse Tee, ein Kraulen, etwas Wasser, ein paar liebevolle Worte oder ein aufmunterndes Lächeln.

Und dann tue es!

Wie hat der Mensch, das Tier oder die Pflanze (wenn du das beurteilen kannst) reagiert? Was hast du erlebt? Und wie geht es dir anschließend? Mir gefällt bei dieser Übung das folgende Bild: Wenn du jemandem etwas Gutes tust, dann ist das wie eine Duftwolke von Wohlsein in die Luft zu sprühen. Sicherlich hält das nicht den ganzen Tag an – aber es hängt doch noch eine ganze Weile in der Luft.

 

Zieh am Ende der Woche dein Fazit

Wie sieht deine Bilanz am Ende der Woche aus? Was hat sich in deinem Alltag durch die Übung verändert? Könntest du dir vorstellen, weiterhin jeden Tag für ein paar Minuten innezuhalten und jemandem etwas Gutes zu tun?

 

Wenn du Lust hast, dann dokumentiere doch deine Erlebnisse und schicke sie uns als Foto, Text oder Video über Facebook, Twitter, Youtube, E-Mail – oder hinterlasse unten einen Kommentar!

Werde Giftivist*in: Gib gute Laune (Vorheriger Schritt)
Zurück zu Werde Giftivist*in

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort

Alle Schritte

Initiator*in
Ilona Koglin
ilonakoglin
Aktiv für :
  • Website :
  • Interessen :
  • Motto :
Mehr Infos