Carsten Krautwald: Die Welt verändern | HAUSHALT

Carsten Krautwald: Die Welt verändern | HAUSHALT

Die Welt verändern – das geht besser, als man vielleicht zunächst denkt, meint Carsten Krautwald vom Blog http://von-herzen-vegan.de ein. Wie? Darüber berichtet er hier.

Die Welt verändern: Der Anfang

Es ist ein schöner, warmer Sommertag, als wir uns mit Carsten Krautwald in unserem Garten zusammensetzen. Er hat sich vor ein paar Jahren mit seiner Frau Stefanie Rückert zusammen entschieden, vegan zu leben. Was zunächst "nur" eine Ernährungsumstellung zu sein schien, hat sich zu einem komplexen Veränderungsprozess entwickelt, über den er und Stefanie in ihrem Blog und ihrem Forscher-Podcast "Einfach vegan" berichten.

Wir sitzen auf Gartenbänken, der Abend bricht herein, die Vögel zwitschern in den Bäumen und die untergehende Sonne verbreitet dieses wunderbare Licht, das der Sommerdämmerung ihren Reiz verleiht. Und Carsten berichtet davon, wie eins das andere ergab: Wie sie feststellten, dass vegan zu leben auch Themen wie Kleidung oder Möbel umfasst. Und wie sich daraus die Frage ergab, was denn dabei dann auch noch fair für die Menschen ist, die diese Dinge herstellen? Und wann sie die Umwelt schützen?

Der Wandel ist ein Prozess

Das eine führte zum anderen. Die beiden leben mittlerweile fast plastikfrei – denn die darin enthaltenen Weichmacher wollten Carsten und Stefanie auch nicht mehr in ihrem Leben haben. Darüber kamen sie zum Thema Verpackungen und Zero Waste, also dem müllfrei(er)en Leben. "Ja", meint Carsten, "es ist schon aufwendig". Doch es lohnt sich, findet er.

Motivation und Zufriedenheit zieht Carsten nämlich daraus, dass die beiden jedes neue "Problem", das ihnen bewusst wird, relativ einfach lösen können. Man müsse eben bereit sein, neue Dinge in sein Leben hinein – und alte dafür gehen zu lassen, meint Carsten. Beispiel vegane Ernährung: Die schmeckt nicht schlechter, eben nur anders. Wer sich nicht scheut, neue Lebensmittel,  Zutaten und Rezepte auszuprobieren, der wird die Veränderung auch recht leicht hinkriegen.

"Beim Thema Plastikfreiheit habe ich wirklich gedacht: Das schaffe ich nie", räumt Carsten ein. Doch selbst diese Herausforderung haben die beiden hinbekommen. Zu erfahren, wie viel sie bereits zu zweit verändern können und dass sie tatsächlich einen Anteil an der Lösung unserer ökologischen und sozialen Probleme beitragen können, das spornt ihn richtig an.

Der Podcast: Einfach vegan

Und anscheinend nicht nur Carsten und Stefanie. In ihrem Podcast unterhalten sich die beiden locker und spontan über alle möglichen Themen, die andere in einem solchen Veränderungsprozess auf jeden Fall auch interessieren dürften. Dazu kommen Interviews mit Menschen, die auf die ein oder andere Weise Vorbilder sind.

Bis zu 5.000 Downloads monatlich hat ihr Podcast "Einfach vegan" mittlerweile. Darauf sind die beiden richtig stolz. Zu recht, wie wir finden. Ein frisches Lüftchen weht durch den Garten, unser Interview ist fertig. Ich freue mich über Carstens lebhaften und – wie ich finde – motivierenden Bericht. Unter anderem auch, weil er einfach wie ein ganz normaler Mensch wirkt. Kein ausgewiesener Öko-Aktivist oder Berufsbürger. Für mich ist er der lebende Beweis, dass die Verwandlung mitten in unserer Gesellschaft angekommen ist – und das macht mich froh!

In diesem Sinne sagen wir: Toll, dass ihr euch so engagiert! Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und Freude.

Und wenn du nun auch etwas tun möchtest, dann schau doch mal in eine unserer Aktionen rein. Zum Beispiel, wie du dich auf den Weg in ein plastikfreies Leben machen kannst:

 

aktion-haushalt-putzmittel

Aktion: Weg mit Plastik

Wir können uns eine Welt ohne Plastik kaum noch vorstellen. Doch Plastik ist nicht superpraktisch – es hat auch unschöne Nebenwirkungen. Hier sind unsere Tipps für ein plastikfreieres Leben:

Aktion: Weg mit Plastik

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Carsten Krautwald: Die Welt verändern | HAUSHALT"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Photo and Image Dateien
 
 
 
 
 
Audio and Video Dateien
 
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
 

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Stefanie
Gast
Hui, das ist ja toll geworden 🙂 Ich wollte noch etwas zum Welt verändern ergänzen: Ich hatte „Du veränderst die Welt“ damals gewählt, weil ich der Meinung bin, dass jeder von uns in jedem Moment die Welt verändert. Unser Handeln verändert die Welt, weil unsere Welt global vernetzt ist. Wenn ich z.B. Bananen im Supermarkt kaufe, beeinflusse ich damit das Leben von Menschen auf einem ganz anderen Kontinenten. Mein Konsum hat sofortige Auswirkungen auf den Rest der Welt. Und deshalb kann ich mit meinem Konsum die Welt nicht nur zum Negativen, sondern auch zum Guten verändern. Das wollte ich damit… Read more »
wpDiscuz