Andrea über Anti-Haltung und inneren Frieden | HALTUNG

Andrea über Anti-Haltung und inneren Frieden | HALTUNG

Was bringt wohl mehr - Anti-Haltung oder Vorbild sein? Andrea ist Sozialarbeiterin und hat ihre ganz eigene Strategie entwickelt, um Menschen zu positiv motivieren.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht in der Welt!

"Früher bin ich auf sehr viele Demos gegangen, die sehr anti waren... Du musst..! Du darfst nicht mehr...! Tu dies..! Tu das..! Und die Leute sind sofort in eine Trotzhaltung gegangen und wollten damit nichts zu tun haben", erzählt Andrea. Damit habe sie überhaupt nichts erreicht. Sie hat bemerkt, dass es viel besser geht, wenn man bei sich selbst anfängt und anderen vorlebt, was man sich für die Welt wünscht. Das habe ganz gut geklappt. Die Menschen kommen heute auf sie zu, interessieren sich und fragen nach.

Man muss es anderen vorleben

Man müsse es vorleben und so in der Außenwelt Veränderungen schaffen, meint sie. Für Andrea ist das auch mehr eine "Energie der Liebe" und das andere, wenn man dagegen geht, eher eine negative Energie. Man solle versuchen, in den inneren Frieden zu kommen, um so auch immer mehr äußeren Frieden zu verspüren. Auch wenn es erst mal nur im kleinen Umfeld sei: "Das wirkt sich dann auch auf das größere Ganze aus!"

Hast du eine Botschaft?

18 Monate lang wollen wir uns mit 18 Themengebieten beschäftigen, die alle ein Ziel haben: Die Welt zu retten. Wie also kann unser Körperbewusstsein, unsere Gesundheit, können Bewegung und Harmonie unsere Haltung verbessern? Wie finden wir eine gute Beziehung zu unserem Körper?

Wenn du dazu Ideen, eine Meinung, Tipps oder auch nur Fragen hast, dann schick uns deine Video-Botschaft!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
Photo and Image Dateien
 
 
 
 
 
Audio and Video Dateien
 
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
 

wpDiscuz