Verschenkt Zeit statt Zeug! | KONSUM

Verschenke Zeit statt Zeug

Verschenkt Zeit statt Zeug! | KONSUM

Weihnachten steht vor der Tür – und wir rufen mit diesem Video dazu auf, Zeit statt Zeug zu verschenken! Alles Gute für euch!

Wir haben eine richtig große Familie, weil wir beide aus Patchwork-Familien kommen. Jedes Jahr kommen neue Familienmitglieder dazu, vor allem Kinder. Da sind gigantische Geschenkeberge zu Weihnachten geradezu unvermeidlich.

Was ist der Sinn der Weihnachtszeit?

Doch nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen sind damit schlicht überfordert. So viele Geschenke liebevoll auszusuchen und zu empfangen ist eher wie eine sportliche Leistung, denn wir ein besinnliches Ereignis. Das hat für uns dann eigentlich nur noch wenig mit Weihnachten zu tun, wo es doch eigentlich darum gehen sollte, besinnlich zu werden.

Mal über den Sinn des Lebens nachdenken. Den Wert von Familie und Freundschaft überdenken. Und sich klarmachen, was wirklich wichtig ist im Leben. Über Dinge wie Nächstenliebe, Frieden, Mitgefühl und Achtsamkeit nachdenken. Und prüfen, welche Stellung sie in unserem Alltag eigentlich so haben...

Verschaffe dir Zeit

Dazu braucht man vor allem etwas, was in der Weihnachtszeit widersinnigerweise besonders knapp ist: Zeit! Deshalb haben wir uns überlegt, wie man sich die wieder zurückholen könnte. Unsere Antwort ist für alle, die uns kennen, sicherlich keine Überraschung: Weniger konsumieren, mehr Zeit, mehr Ruhe, mehr Lebensqualität!

Früher haben wir um die 30-40 Geschenke jedes Jahr zu Weihnachten verschenkt. Damit haben wir Schluss gemacht. Das Geld spenden wir an gemeinnützige Organisationen oder investieren es in gemeinsame Aktivitäten. Unsere zahlreichen Nichten bekommen dieses Jahr zum Beispiel lauter Theatergutscheine, die im Laufe der nächsten Monate eingelöst werden. Natürlich gehen wir gemeinsam hin und haben hoffentlich einen tollen Nachmittag!

Daher lautet unser Aufruf: Verschenke Zeit statt Zeug!

Unsere Ideen:

+ Bringe jemandem stricken bei
+ Lies jemandem ein Buch vor
+ Lade jemanden lecker zu essen zu dir nach Hause ein
+ Geh mit jemandem tanzen
+ Mach einen tollen Spaziergang
+ Repariere jemandem das Fahrrad oder etwas anderes
+ Pass auf Kinder, Hund oder Katze auf

Naja, und es gibt sicherlich noch viel, viel mehr Ideen. Wenn du noch eine gute hast, dann schreibe sie doch einfach hier in die Kommentare!

Wie auch immer ihr euch entscheidet, wie und ob ihr überhaupt feiert – wir wünschen euch allen ein frohes und schöne Feiertage und ein tolles neues Jahr, das eure Träume erfüllt!

Marek und Ilona

P.S. Das Video ist entstanden übrigens, weil die Zero-Waste-Aktivistinnen von Alternulltiv dazu aufgerufen haben, Weihnachtsvideos zu drehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
Photo and Image Dateien
 
 
 
 
 
Audio and Video Dateien
 
 
 
 
 
Other File Types
 
 
 
 
 

wpDiscuz